Beratung, Schulung, Umsetzung

Unsere Leistungen decken alle Anforderungen eines  zertifizierten Managementsystems ab - von der Einführung bis zur Betreuung.

Die Qualifizierung der Mitarbeiter kann in  entsprechend abgestimmte Schulungen durch uns erfolgen.

Zwei Mitarbeiter im Gespräch am Tisch
Qualität

ISO 9001

ISO 13485

ISO 27001

IATF 16949

Umwelt / Energie

 

ISO 14001

ISO 50001

DIN EN 16247-1

Audit

 

Systemaudit

Lieferantenaudit

Prozessaudit

Energieaudit

Complianceaudit

Nachhaltigkeit

DNK-Erklärung

Klimamanagement

Arbeitsschutz

 

ISO 45001

Gefahrgutbeauftragter

FASI / SIFA

Compliance

Rechtsaktualisierung

Fragenkataloge für Audits

Alle Auditfragen sind direkt aus den Anforderungen der Normen für Managementsysteme  abgeleitet.

Für jede Normforderung - außer bei Mindmaps -ist eine Frage formuliert, damit steht eine Checkliste für ein Systemaudit zur Verfügung.

Die Auditfragen sind in deutscher Sprache als PDF-, Excel- und als Mindmap-Datei erhältlich.

Umwelt & Energie

Arbeitsschutz
Mindmaps
Info-Sicherheit

HSEQ Software

Web SARA ist eine praxiserprobte Software, die viele Aufgabenbereiche eines HSEQ abdeckt. Die unten aufgeführten Programme / Module bilden das Web SARA und können, je nach Bedarf, einzeln oder in Kombination von Ihnen freigeschaltet werden.

 

Quick_Links

I

Testimonials

I

FAQ

Die Studie „4-Tage-Woche: Vorteile für Beschäftigte und betriebliche Voraussetzungen für verkürzte Arbeitszeiten“ zeigt, dass sich in Deutschland über 80 Prozent der Beschäftigten in Vollzeit eine 4-Tage-Woche wünschen. Der Hauptgrund für 97 % der Befragten ist, mehr Zeit für sich selbst zu haben. Weitere Gründe sind v.a.

  • „mehr Zeit für die Familie“ (89 %),
  • „mehr Zeit für Hobbies, Sport, Ehrenamt“ (87 %),
  • „um die Arbeitsbelastung zu verringern“ (75 %).

Für das Gelingen der 4-Tage-Woche stellt die Studie klar, dass arbeitsorganisatorische Strukturen angepasst werden müssen. Denn wenn Arbeitsmenge, Arbeitsabläufe und Erreichbarkeit unverändert bleiben,
werden die Vorteile der Arbeitszeitreduktion nicht wirksam, mit möglichen negativen Folgen für Arbeitsmotivation und Sinnerleben der Beschäftigten.

Verbindliche Vertretungsregelungen, mehr Personal, eine angepasste Arbeitsorganisation, z.B. Erreichbarkeitsregeln im Kundenkontakt und eine verringerte Arbeitsmenge ermöglichen dagegen die Umsetzung einer 4-Tage-Woche.

Die Studie können Sie hier herunterladen

Wie sind Ihre Erfahrungen mit der 4-Tage-Woche?